Tag 18 (Monsumspringen)

„Heute wird es schon nicht regnen“ dachten wir und nahmen uns keine Regenjacke mit. 20 Minuten später sind wir beim besten Burger der Stadt und es schüttet wie aus Eimer. Die Straße hat sich in einen Fluss verwandelt.
Hier wollt ich noch ein Video posten aber ich musste feststellen das das nicht funktioniert.
Ich ziehe mein T-shirt aus und laufe durch den Regen. Fühlt sich gut an.
Danach versuchte ich ein gutes James Bond Video zu drehen aber es war meist zu witzig. Hier mal das Beste.

Same here.

Danach steht ein Barbierbesuch an. Rasur & Massage für 100 Rupie (1,25€). Manu kommt sich vor wie ein Mafiosi. Deshalb reden wir übers Geschäft: welches Tier der pancake Gott reitet (schwieriges Thema) und über was Mafiosis beim Barbier so reden. Nach harten Verhandlungen mit dem Tuc Tuc Fahrer versuchen wir den Indien Kochkurs 2.0. Wir haben im Vorfeld 5 Currys ausgewählt die uns sehr geschmeckt haben. Mashroom tiki masala, alu gobi, malai kofta, paneer chili und noch ein letztes, irgendwas mit Erbsen. Natürlich kommen wir erst einmal zu spät. Nach den 3 Stunden kochen, meist den Damen zusehen, sind wir vollgegessen, aber noch nicht fertig. Paneer chili fehlt noch. Ich freue mich schon auf morgen zum Kochkurs 2.1

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s