Tag 16 (low Budget sauna)

Der Tag heute ist nicht so erzählungswürdig. Wir haben das Fort besichtigt, in den ein Tempel einer ganz anderen Religion steht, und ich habe einen Maiskolben aus dem Bus geschmissen (Nein keine Umweltverschmutzung war pflanzlich und auch so ist das hier üblich seinen Müll einfach irgendwo hin zu schmeißen) und zwar genau vor die Füße einer Kuh, die diesen sogleich isst. Ramons und Verena hatten ein witziges Fotoshooting mit allerhand Essen. Sonst saßen wir vorallem viel im Bus.
Deshalb ist es die perfekte Möglichkeit unsere reiseroute mal zu zeigen.

image

Air Condition? Im Bus? Naaa so nen Luxus brauchen wir nicht. Außerdem ist die Klimaanlage hier eh viel zu krass. Die kühlen so runter, dass wir davon einen Schnupfen bekamen. Also kein Air Condition. Finde ich ganz gut. Mit solch einer anfänglichen Hitze habe ich jedoch nicht gerechnet. Der in der Wüste zur frühen Nachmittagszeit extrem erhitze Bus hatte die Fenster nicht geöffnet. Erst bei unserem Einstieg rissen wir die Fenster auf und verbrauchten in den ersten Minuten riesige Mengen Wasser. Danach gings aber man klebte am ganzen Körper.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s