Tag 15 (im sitzen, schwitzen)

Hey das reihmt sich auch noch. Doch erstmal in der Wüste aufstehen und noch viel zu müde (da 3 Stunden geschlafen) das essen der Guides essen. Danach gehts auch schon wieder zurück, diesmal jedoch nicht so langsam, wie am Vortag. Wir traben. Der Rest des Tages wird von meiner Seite aus gechillt. Ich sitze im Schatten im rooftop Restaurant und mache nichts. Aber es ist so heiß das ich immer mal wieder aufstehen muss um in den wind zu gehen, damit ich nicht ganz soviel schwitze. Die Mädels beschweren sich noch lautstark beim Hosen und Tshirt shop über die minderwertige Qualität. Danach kommen sie mit noch mehr Hosen zurück, die alten kaputten haben sie im Shop gelassen. 😀
Außerdem übernehmen sie erste Organisationsaufgaben und machen für uns den Bus nach Udaipur klar. Bei der anschließenden Besichtigung des golden Forts (heißt wegen seines Sandsteins so) vertritt sich eines von Verenas Beinen und gerät in die sehr leckere Abwassersauce. Von ihrer Seite folgte daraufhin panisches Wasser suchen und sie reinigte ihrer Schuhe auf einer Sitzgelegenheit, quasi auf einem Stuhl. Gang zum nächsten lokal Restaurant.

Manu zum Süßigkeitengeschäftsverkäufer:
„Do you have dark fantasy“
(Schokolade)
Verkäufer weiß nicht was manu will
Manu: „Dark Fantasy“
Verkäufer „aha“ und deutet auf Toilettenpapier

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s